„Das Leid gibt es, damit die Liebe sich erkennt.“

Claudia Paschke



Willkommen bei der Praxis KreativERLEBEN!

Ich freue mich, Sie hier auf meiner Webseite begrüßen zu dürfen.

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie mit dem Schwerpunkt Hypnose begleite ich sie gerne auf ihrem Heilungs- und Veränderungsweg. Es macht mir große Freude, Zeuge davon sein zu dürfen, wie auch Sie von den wunderbaren Methoden profitieren können, die ich erlernt und erfahren habe. Unser Bewusstsein ist machtvoller als wir gemeinhin glauben. Das können wir positiv wie negativ jeden Tag spüren. Die Symptome sind vielfältig, mit denen uns unser Körper darauf hinweisen möchte, eine Erneuerung der Gedankenstrukturen vorzunehmen. Das reicht von psychischen Problemen bis hin zu manifesten körperlichen Erkrankungen. Leider boykottieren wir unser Glück die meiste Zeit über unsere Gedanken selbst, sodass wir unser wahres Potenzial nicht leben können. Und das muss nicht sein! Ich helfe Ihnen dabei, Ihr Leben wieder selbst in die Hand zu nehmen, wenn Sie das möchten.

Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, um sich bei einem ersten kostenfreien Kennlernespräch online, telefonisch oder in der Praxis ein Bild über mich zu machen. Bei beiderseitiger Zustimmung gibt es dann die Möglichkeit, ein kostengünstiges Erstgespräch zu buchen, bei dem wir ausloten, welche Probleme wir wie angehen könnten und welchen zeitlichen und finanziellen Aufwand diese oder jene Herangehesweise mit sich bringt. Es gibt so viele Möglichkeiten, etwas für sich zu tun, und ich helfe Ihnen gerne dabei, die richtige Methode für sich auszuwählen. Oft sind schon nach 2-3 Sitzungen gavierende Veränderungen feststellbar, die Sie dazu animieren, weiterzumachen. Darum kommen Sie bei mir meist auch nicht zur Langzeittherapie.

.

Claudia Paschke – jameda.de

Ihre Themengebiete und meine Schwerpunkte

Für Erwachsene biete ich Hilfe an bei:

  • Depression und Burnout
  • Ängste und Phobien
  • Entwicklungstrauma und Borderline
  • psychoonkologische Unterstützung
  • Umgang mit Sterben, Tod und Trauer, spirituelle Sinnsuche, Seelsorge und Krisenintervention
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS), Traumaverarbeitung
  • Energetisierung und Stabilisierung
  • Ressourcenarbeit, Resilienzstärkung, Selbstwertsteigerung
  • Zwänge und Süchte (Raucherentwöhnung, Eßstörungen etc.)
  • Unterstützung bei der Aktivierung der Selbstheilungskräfte bei psychosomatischen Beschwerden, Allergien und Autoimmunerkrankungen, aber auch bei Krankheiten jeder Art – selbst bei Krebs
  • Schmerzmanagement
  • unerfüllter Kinderwunsch
  • Lampenfieber und Nervosität

Für Kinder und Jugendliche biete ich Hilfe an bei:

  • Lern- und Konzentrationeproblemen (ADS, ADHS)
  • fehlendes Selbstwertgefühl (z.B. nach Mobbing)
  • Psychosomatische Störungen, Allergien und Autoimmunerkrankungen durch Aktivierung der Selbstheilungekräfte
  • Enuresis (Einnässen), Enkopresis (Einkoten)
  • Nägelkauen, Zwangsstörungen
  • Prüfungsangst
  • Eßstörungen
  • Trauer- und Traumaverarbeitung

.

Meine Methoden

.

V O R A R B E I T

P S Y C H O E D U K A T I O N

Die Vorarbeit ist maßgeblich am Erfolg der Therapie beteiligt. Sie ist so wichtig, dass ich sie vor jeder Anwendung ohnehin mit einfließen lasse. Trotzdem ist es nicht verkehrt, wenn Sie sich selbst schon mal ein Bild von den Möglichkeiten, die bei mir zur Anwendung kommen, machen. Sie können sich hier, oder noch etwas genauer über das Menü, durch die verschiedenen Angebote klicken. Ich habe die Methoden sehr ausführlich beschrieben, weil sie besser und schneller funktionieren, je mehr Sie darüber wissen und sich von der Wirkungsweise überzeugen lassen. Der innere Kritiker ist derjenige, der sich dem Heilprozeß in den Weg stellt. Ist er bereit, zur Seite zu treten, ist schon die Hälfte der Arbeit getan. Sich diese Zeit jetzt oder später zu nehmen, lohnt sich für Sie.

Wir arbeiten mit dem Über- und Unterbewusstsein zusammen, um das Wachbewusstsein zu heilen.

H Y P N O S E T H E R A P I E

Hypnose ist mein stärkstes Werkzeug, um Ihnen am besten helfen zu können, und für alle Diagnosen, Probleme und Symptome einsetzbar, ob sie sich psychisch oder schon körperlich zeigen oder bei Kindern oder Erwachsenen auftreten.

zertifiziert von der Hypnoschool Hamburg (Nils Stin Musche und Astrid Krimmel)
und vom Deutschen Institut für Klinische Hypnose (Norbert Pretz)


W E I T E R E

T H E R A P I E M E T H O D E N

Außer der Hypnose mit ihren vielfältigen Anwendungsbereichen und Techniken greife ich auch auf andere holistische Therapiemethoden zurück oder flechte sie zusätzlich in die hypnotische Arbeit mit ein. Sie lassen sich prima miteinander kombinieren und bewirken im Zusammenspiel mehr, als nur eine bestimmte Technik allein.

.

Zertifiziert vom Institit für Metakommunikation (Inge Grell)

vom Institut für Kreativitätspsychologie (Pavel Piskarev) und von Access Conciousness

MFT nach Dietrich Klinghardt und Core-Prozeß nach Connirae Andreas


S T E R B E – U N D

T R A U E R B E G L E I T U N G

Auch in der Trauerarbeit und bei der Traumaverarbeitung sind die von mit gewählten Interventionstechniken und Methoden überaus hilfreich, denn sie machen uns mit unserer eigenen Spiritualität bekannt. Wenn sich das Bewusstsein erweitern darf, dann schließt es auch unsichtbare Welten in Liebe mit ein, sodass sich das Gefühl von Trennung auflösen darf.

.

zertifiziert durch die Sterbeammenakademie nach Claudia Cardinal

und Teilnahme Hypnosystemische Trauerbegleitung beim Milton-Erickson-Institut nach Roland Kachler und Gunther Schmidt,

Trauerbegleiter- und Traumaweiterbildung bei Isolde-Richter Heilpraktikerschule


.

Meine Vorgehensweise

Erstkontakt und Informationsgespräch

Sie rufen mich an oder senden mir eine E-mail, in der Sie mir kurz schildern, worum es bei Ihnen geht und welche Vorstellungen Sie haben. Bei einem kostenlosen Informationsgespräch, telefonisch, online oder in der Praxis, lernen wir uns besser kennen. Wenn die Chemie stimmt oder Behandlung einlassen möchten, buchen Sie bei mir Ihren ersten Termin. Wenn Sie an Therapie interessiert sind, füllen Sie mir zu Hause den „Anamnesebogen Psychotherapie“ aus und schicken ihn mir am besten schon per Mail (kontakt@praxis-kreativerleben.de) vor der ersten richtigen Sitzung zu.

Sollten sie nur an einer Hypnose zur Persönlichkeitsentwicklung, an Trauerarbeit, einem Coaching oder einer Form der Energiearbeit / Entspannungtechnik interessiert sein, reicht der abgespeckte Fragebogen für die jeweilige Methode aus. Ich werde Ihnen rechtzeitig mitteilen, was ich genau von Ihnen benötige.

Dauer: bis zu 30 Minuten

Preis: kostenlos

Anamnese und Vorgespräch

Bei unserem ersten Treffen gehen wir gemeinsam den Anamnesebogen durch, schauen nach Blockaden, Störungen oder Ungleichgewichten, die bearbeitet werden wollen, und legen danach die Vorgehensweise und den zu erwartenden zeitlichen Aufwand fest, womit wir das Problem angehen werden. Sollte es schon eine ersichtliche Diagnose nach ICD-10 geben, werden wir auch diese psychoedukativ besprechen.

Dauer: ca 1,5 Stunden

Preis: Stundenhonorar von 90,-€

Erste Therapiesitzungen

Je nach gewählter Methode beginnen wir nun mir den Interventionen. Im Anschluss an jede Therapiestunde bekommen Sie von mir Infomaterial und Übungen an die Hand, mit denen Sie selbst Ihren persönlichen Prozess im Alltag weiter unterstützen können. Ohne Ihre aktive Mitarbeit, auf die ich angewiesen bin, werden Sie nicht so schnell an Ihr Ziel gelangen können, wie Sie sich das wünschen. Ihre Motivation und Mitarbeit ist das A und O für Ihren Erfolg. Wie viele Stunden wir bei Ihnen benötigen, um Ergebnisse zu sehen, läßt sich im Vorfeld schlecht abschätzen. Sie entscheiden, wie oft sie kommen möchten.

Voraussetzung, damit der Erfolg nicht ausbleibt

  • Sie kommen freiwillig (nicht anderen zuliebe).
  • Ihr Leidensdruck ist entsprechend groß, sodass der Veränderungswille stark genug ist.
  • Sie sind bereit dazu, Ihre Hausaufgaben zu machen und aktiv am Erfolg der Therapie mitzuarbeiten.
  • Sie haben alle organischen Ursachen im Vorfeld abklären lassen (Vitamine, Hormone, Schilddrüse, Hirnfunktionen etc.)
  • Sie sind nicht akut suizidgefährdet, haben keine diagnostizierte Psychose oder schwere Depression, stehen nicht unter Drogen oder Alkohol und tragen die Kosten selbst (keine Kassenleistung)

Bezahlung

Sie zahlen bar direkt nach der Sitzung das fällig gewordene Honorar oder überweisen den vereinbarten Grundbetrag vorher und einen entuellen Restbetrag bist 7 Tage nach der Konsultation.

Neugierig geworden?

Dann schauen Sie sich gerne weiter bei mir um! Vielleicht spricht Sie das eine oder andere Angebote an.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen.

Ihre Claudia Paschke

Schauen Sie auch nach meinen Angeboten auf Facebook: